Mehrlingsbonding

Mehrlingsbonding

geleitet von Dr. Annegrit Kahle, Dipl-Psychologin


Mehrlingsbonding ist eine Weiterentwicklung der Bondingpsychotherapie nach D. Casriel.


Bonding ist eine wunderbare Methode, um alle Gefühle ausdrücken zu können und gleichzeitig gehalten zu werden

und in der Verbindung zum Gegenüber zu bleiben. Seit einigen Jahren nutze ich beim Bonding auch das

Stellvertreterphänomen von Aufstellungen, so dass man auch ein Bonding mit seiner Mutter, seinem Vater

oder anderer Personen machen kann.

Immer häufiger zeigte sich dabei ein Zwilling. In der Nähe - auch der körperlichen Nähe – mit dem Zwilling

können dann alle Gefühle ausgedrückt werden, alles ausgesprochen werden, was noch belastet

und den überlebenden Zwilling daran hindert, sein Leben voll und ganz zu leben.


Ich habe diese Methode dann Zwillingsbonding genannt – und noch erweitert, weil sich häufiger als anfangs

angenommen noch ein Drilling, Vierling oder gar Fünfling gezeigt hat.


Jeder Teilnehmer an einer Mehrlingsbondinggruppe erfährt durch diese Methode viele mit ihm zur


gleichen Zeit im Mutterleib waren, ob sie früh oder relativ spät gegangen sind, welche Gefühle beim

Überlebenden ausgelöst wurden. Es gibt eine heilende Hin-Bewegung und gleichzeitig die Möglichkeit mit

dem Segen der Geschwister endlich wirklich geboren zu werden.


Am Mehrlingsbonding kannst du auch teilnehmen, wenn du nur ahnst ein Mehrling zu sein und dir Klarheit

erwünscht. Wenn du schon lange Kontakt hast mit deinem Zwilling und spürst, dass dir das Loslassen noch

immer schwer fällt, dann ist diese Methode ein guter Weg, wirklich Abschied zu nehmen und gleichzeitig im

Herzen verbunden zu bleiben.


Das Schöne an dieser Methode ist es , dass du alles körperlich spürst und die Zweifel des Verstandes, die

dich immer zurückhalten, ein Stückchen befriedigt werden.


Wenn du Mutter oder Vater von Mehrlingen bist und nicht all deine Kinder überlebt haben, dann kannst du im

Mehrlingsbonding Kontakt zu all deinen Kindern aufnehmen – alle empfangen – und auch deinen eigenen

geahnten oder ungeahnten Schmerz heilen. Dein lebendes Kind findet dann seine Geschwister in deinem

Herzen und du kannst voller Freude und Liebe zu deinem lebenden Kind schauen.

Rufe mich an, wenn du daran Interesse hast - der nächste feststehende Termin ist der

01.12. 2018 ab ca. 15.30 Uhr in Pulsnitz - siehe hier

PS: Wenn du 7-8 Menschen zusammen bekommst und einen kleinen, gemütlichen Raum zur

Verfügung stellen kannst, komme ich auch zu dir. Rufe mich einfach an 033232 38485